Swiss RC Adventure Challenge
c/o Matthias Baier
Luzernerstrasse 24
CH-6403 Küssnacht am Rigi

  www.srcac.ch
  info [at] srcac.ch

  Impressum


Swiss Post, PostFinance
Begünstigter:
Swiss RC Adventure Challenge
Luzernerstrasse 24
CH-6403 Küssnacht am Rigi
PC-Kontonummer: 60-358312-6
IBAN: CH38 0900 0000 6035 8312 6
SWIFT/BIC: POFI CH BEXXX


paypal ( at ) srcac.ch

oder via dem superschnellen PayPal.Me-Link:
www.paypal.me/srcac
(Einfach draufklicken)

Scale Adventure «Green Hell» | Swiss RC Adventure Challenge

              


supported by:


wemushop.ch
Der RC Car Shop in Zürich

Scale Adventure «Green Hell»

Bericht SRCAC Scale-Adventure "Green Hell" vom 28.10.2018
GreenHell18 - 8
Regen, nichts als sehr viel Regen war angekündigt aufs Wochenende. Schliesslich war der Niederschlag in den Gegend von Green Hell aber moderat und am Sonntag sollte es nach einem nassen Start um den Mittag herum sogar nachlassen. Das war 15 Angefressenen genug Komfortzone und man traf sich unweit des bekannten Einstiegs beim Schiessstand, diesmal bei der ARA Udligenswil.

Bei leichtem Regen ging es wie angekündigt nach gut 50m bereits richtig los und ein rund 100m langer, sehr steiler Aufstieg war zu bewältigen. So wurden Mensch und Maschine gleich mal schön warm und es konnte auf abwechselnden Pfaden weitergehen. Die feuchte, kühle Witterung und kleine Nebelschwaden zogen über das weitherum verbreitete Moos im Wald und machte deutlich, woher Green Hell ihren Namen hat.

IMG_7881

Nach ca. 2.5h erreichten schliesslich alle das Etappenziel, die Grillstelle und den grossen "Spielplatz" bei Wagenmoos Seeli. Da alle ein Stück trockenes Holz im Rucksack hatten, konnten wir sogar richtig einfeuern und das mitgebrachte Essen in warmem Zustand geniessen. Und auch der Regen hatte tatsächlich aufgehört! Frisch gestärkt stürzten sich alle auf den vielseitigen Platz direkt neben der Grillstelle im Wald, von wo dann bald die berühmten, unmoralischen Fachausdrücke durchs Unterholz höllerten, Karossierien schepperten und die Chassis auf ihre Standfestigkeit geprüft wurden, was natürlich auch die eine oder andere Reparatur zur Folge hatte.

GreenHell18 - 2

Am Ende waren aber alle Fahrzeuge fahrtauglich und man konnte gemeinsam den Rückweg antreten, der erneut über die unterschiedlichsten Tracks und riesige, bemooste Gebiete führte. Alle kamen unversehrt und zufrieden beim Parkplatz an und einige genehmigten sich in der nahegelegenen Beiz noch einen Kaffee, bevor es auf die Heimreise ging.

Wir vom SRCAC hatten eine Scheissfreude, wieder mal da oben zu sein mit euch und dass sich trotz herbstlichen Verhältnissen alte Hasen wie Newcomers eingefunden haben.

Mehr Bilder aufs Auge gibt es hier
blog comments powered by Disqus