Swiss RC Adventure Challenge
c/o Matthias Baier
Luzernerstrasse 24
CH-6403 Küssnacht am Rigi

  www.srcac.ch
  info [at] srcac.ch

  Impressum


Swiss Post, PostFinance
Begünstigter:
Swiss RC Adventure Challenge
Luzernerstrasse 24
CH-6403 Küssnacht am Rigi
PC-Kontonummer: 60-358312-6
IBAN: CH38 0900 0000 6035 8312 6
SWIFT/BIC: POFI CH BEXXX


paypal ( at ) srcac.ch

oder via dem superschnellen PayPal.Me-Link:
www.paypal.me/srcac
(Einfach draufklicken)

The Rock vom 19.08.2018 | Swiss RC Adventure Challenge

              


supported by:


wemushop.ch
Der RC Car Shop in Zürich

The Rock vom 19.08.2018

Bericht SRCAC / WEMU Scale-Challenge "The Rock" vom 19.08.2018
IMG_0705
Geregnet hat es, die halbe Nacht lang. Als wollte uns die Göscheneralp warnen: „Seid vorbereitet, ich kann euch jederzeit wieder ins Tal runterjagen, so wie ich es vor fünf Jahren getan habe.“ Aber sie war uns dieses Jahr erneut gut gesinnt, diese wilde, unberechenbare Schönheit und so war frühmorgens noch vor Sonnenaufgang die Luft so klar wie frisch gereinigt und nicht das kleinste Wölklein mehr zu sehen. Ein sensationeller Tag brach an!

IMG_0701

Aber der Reihe nach: Am Samstagnachmittag trafen sich die SRCAC-Mannen, um die Vorbereitungen für die grosse SRCAC / WEMU Scale-Challenge in Angriff zu nehmen. Drei verschiedene Strecken sollten rekognosziert, und abgesteckt werden, was einige Zeit in Anspruch nahm. Wegen der gierigen Geissen konnten die kleinen Tore der Street-Strecken jedoch noch nicht gesteckt werden und so unterbrach man gegen 19 Uhr die Arbeiten und verabredete sich für Sonntagmorgen wieder. Die Sonne kam am Sonntag dann grad knapp über die ersten Gipfel im Osten, da waren die fleissigen Männchen schon wieder an der Arbeit.

Bereits etwa um 9 Uhr trafen die ersten ungeduldigen Teilnehmer ein und langsam begann sich der Bereich für die 1:1 Fahrzeuge zu füllen. Und er füllte sich richtig! Rund 50 Fahrer waren bis 11 Uhr eingetroffen und fast jeder mit mindestens 2 kleinen Fahrzeugen. Es ging zu und her wie im Fahrerlager eines 1:1 Rally-Contests. Nach einem kurzen Briefing der Teilnehmer machten diese ihre scaligen Maschinen klar und verteilten sich auf die beiden Street-Parcours und die Unlimited-Strecke, so dass innert Minuten nur noch der Schreiber und Hansruedi von WEMU auf dem leergefegten Platz zurückblieben. Wenn wir schon dabei sind, ganz herzlichen Dank an WEMU für das Wurstgetier mit Brot, welches jeder Teilnehmer kostenlos als Verpflegung spendiert bekam!

IMG_0715

Wie gesagt, es hatte zwei anspruchsvolle Street-Parcours und eine lange Unlimited-Strecke für die Hartgesottenen zur freien Auswahl. Jeder konnte fahren, wie er Lust hatte und wie es sein Fahrzeug hinbekam. Gewertet wurde nichts und das machte eigentlich allen so richtig Spass. Gerade Newcomers, die noch nicht viel Erfahrung haben, scheuen sich oft vor Wertungen und überschätzen die Herausforderung, welche dadurch entsteht. Aber es geht bei der SRCAC ja eigentlich immer zuallererst um den Spass an der Freude! Und die hatten definitiv alle, wenn man sich vor Ort etwas umgehört hatte.
Einzig der eine Street-Parcours scheint für ein paar Fahrer ein unlösbares Problem dargestellt zu haben. Allerdings muss man sagen, waren das meines Wissens alles Fahrzeuge ohne Winde und auch bei einem Street-Fahrzeug gehört nunmal eine funktionierende Winde drauf oder man hilft sich gegenseitig über Hindernisse. Zudem sind Street-Fahrzeuge heute so gut im Gelände, dass ein zu einfacher Kurs für fast alle eher langweilig zu befahren ist und wenn wir etwas nicht sein wollen, dann ist es langweilig! Aber es hatte da oben ja genügend wunderschöne Plätze, um auch mit einem nicht überaus geländegängigen Fahrzeug viel Spass zu haben.

TheRock18 - 30

Wieder erwähnen möchten wir die erneut sehr freundliche Aufnahme auf dem Gelände durch die Betreiberfamilie vom Zeltplatz Mattli. Es war auch dieses Jahr nicht selbstverständlich für uns, dass wir mit all den Autos auf den Platz fahren und uns dort ausbreiten durften. Herzlichen Dank!

Am Nachmittag machte es dann doch langsam zu und der eine oder andere Tropfen schaffte es bis zum Boden. Aber so richtig verregnet hat es uns nicht, so dass man in aller Ruhe seine Sachen einpacken, noch etwas rumquatschen und sich verabschieden und dann losfahren konnte. Schliesslich war der Platz wieder so leer wie bei Sonnenaufgang und eine letzte Kontrolle zeigte wieder einmal, wie sauber die Scalertruppe ihre schönen Spielplätze verlässt. Herzlichen Dank an euch alle! Es ist wirklich sehr wichtig, dass wir diese wunderschönen Orte mindestens so sauber verlassen, wie wir sie aufgefunden haben. Wir wissen alle wie schnell sich Nörgler und Neider finden, denen so ein Auflauf nicht gefällt und die dann irgendein „Haar in der Suppe“ suchen. Denen wollen wir keine Angriffsfläche bieten.

TheRock18 - 31

Wie letztes Jahr schon angekündigt: Wir kommen wieder, liebe Göscheneralp. Wir wissen, wie zickig du sein kannst aber du bist einfach zu aufregend, als dass wir die Finger von dir lassen könnten.


Erholt euch gut und bis die Tage dann!
Euer SRCAC-OK


Mehr Bilder aufs Auge gibt es hier
blog comments powered by Disqus